homezone
evangelische Freikirche

Theatergruppe "Wortgewand(t)"

Unter der Leitung von Stefan Woker, einem Gemeindemitglied der homezone, finden sich derzeit ca. 6-8 theaterbegeisterte Laien im Alter von 30 bis 50 Jahren zum Theaterspielen zusammen, die in unterschiedlichen Osnabrücker Kirchengemeinden (Landeskirche wie Freikirchen) ihr geistliches Zuhause haben.

TZE wurde 2004 ins Leben gerufen und blickt inzwischen auf über 700 Aufführungen im gesamten Bundesgebiet zurück. Die einzelnen Teilnehmer haben seitdem in  Stücken wie „Der Besuch“, „47 Tage Paradies“ und „Des Himmels General“ mitgewirkt.  

Das „alltägliche Theater unseres Lebens“  (und manchmal auch der Wahnsinn des Gleichen…)  ist der  Stoff, den sie auf die Bühne bringen.  Selbstgeschrieben und „maßgeschneidert“ oder auch mal eins „von der Stange“; mit  der Auswahl ihrer gespielten Stücke, wollen sie „Gott und seine Welt“ im Fokus haben.

Wir wünschen uns, dass Menschen über den Weg ihres Herzens Gott erleben. Theaterspiel als solches, hat die Möglichkeit diesen Weg anzubieten, da es uns genau dort berühren kann: mitten im Herzen. Unsere Theaterstücke wollen einladen - zum Lachen und Schluchzen, zum Luft anhalten und Luft holen, zum Weiterdenken und Weiterdiskutieren, oder einfach zum Mitnehmen zurück in das eigene Theater des Alltags“, wo es nachklingen kann.

Weitere Infos: http://www.theater-wortgewandt.de/