homezone
evangelische Freikirche

Lobpreis

"So groß ist der Herr"

From the inside out

Heilig, heilig, das Lamm...

Rooftops

Vier Lobpreisteams (unter der Oberleitung von Hanna Cyrus-Brehme) wechseln sich in der Gestaltung dieser Lobpreiszeiten ab und ergänzen sich mit ihren unterschiedlichen Stilen. Insgesamt spielen wir moderne christliche Lieder und orientieren uns an bekannten Bands wie Hillsong, Outbreakband, Feiert Jesus, Jesus Culture und anderen.

Lobpreis ist neben der Predigt ein zentraler Teil unseres Gottesdienstes. Darin wollen wir Gott in Liedern loben und preisen (lobpreisen), IHN anbeten und IHM begegnen, seine Gegenwart spüren und auf sein gepredigtes Wort reagieren. Dabei ist Raum, in Zungen zu reden oder zu singen und prophetische Worte oder Bilder zu empfangen und weiterzugeben, um die Gemeinde zu erbauen! Damit ist Lobpreis direkt mit gemeinsamem Gebet verknüpft.

Strebt nach der Liebe! Bemüht euch um die Gaben des Geistes, am meisten aber um die Gabe der prophetischen Rede! Denn wer in Zungen redet, der redet nicht für Menschen, sondern für Gott; denn niemand versteht ihn, vielmehr redet er im Geist von Geheimnissen. Wer aber prophetisch redet, der redet den Menschen zur Erbauung und zur Ermahnung und zur Tröstung. Wer in Zungen redet, der erbaut sich selbst; wer aber prophetisch redet, der erbaut die Gemeinde.“ „Wer also in Zungen redet, der bete, dass er's auch auslegen könne.“ (1. Kor 14,1-4; 13)


Nächstes großes, gemeindeübergreifendes Lobpreisevent: Osnapraise 2017